Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können der Nutzung aber auch widersprechen. Alle relevanten Informationen und Einstellungen finden Sie hier

Zustimmen und fortfahren
Suche:

Manuelle Zählererfassung

Zurück zur Übersicht

Die manuelle Erfassung eines Zählerstandes kann entweder über den Ablesebereich für ein Liste von Ablesezähler erfolgen, oder über ein Web-Formula für einen einzelne Messstelle. Die Erfassung und Eingabe ist grundsätzlich bei allen OBIS-Messgrößen vom Typ Zählerstand möglich.

Einzelne Messstelle über Web-Formular erfassen

  1. Navigieren Sie im Bereich Erfassung zu der gewünschten OBIS-Messgröße vom Typ Zählerstand (Zählpunkt-Liste oder Verteilung) und wählen diesen aus.
  2. Verwenden Sie die Schaltfläche  um das Eingabeformular für den Zählerstand anzufordern. In einem neuen Browser-Tab wird das Eingabe-Formular angezeigt. Kopieren Sie ggf. die URL in der Adress-Zeile. Damit können Sie das Formular jederzeit aufrufen. Die kopierte URL kann beispielsweise mit einem ‚eMail senden‘-Workflow an einen Ableser mit der Aufforderung zum Ablesen gesendet werden.
  3. Tragen Sie den abgelesenen Zählerstand ein und klicken Sie auf die Schaltfläche ‚Speichern‘.
  4. Kontrollieren Sie die Angaben und bestätigen diese anschließend mit ‚Speichern‘:

Ablesebereich manuell erfassen und eintragen

Messstellen eines Ablesebereiches werden normalerweise mit visual energy Mobil erfasst, plausibilisiert und automatisch an visual energy übertragen. Es ist jedoch auch möglich diesen Vorgang manuell durchzuführen. Nachdem alle Zählerstände manuell notiert wurden, können Sie über den Ablesebereich dann gemeinsam erfasst werden:

  1. Navigieren Sie im Bereich Erfassung zu einem Standort Medium und zeigen die Liste der Zählpunkte an.
  2. Verwenden Sie die Schaltfläche  in der Toolbar um die Ablesebereiche anzuzeigen.
  3. Wählen Sie den Ablesebereich aus der Auswahlliste in der Toolbar aus.
  4. Zeigen Sie über die Schaltfläche  die Workflows für den Ablesebereich an und verwenden Sie den Anforderungs-Workflow für den Ablesebereich. Alternativ können auch die Anforderungs-Workflows bei den OBIS Messgrößen verwendet werden.

Achtung diese Beschreibung ist noch nicht aktuell!

Ähnliche Einträge

Diesen Beitrag teilen