Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können der Nutzung aber auch widersprechen. Alle relevanten Informationen und Einstellungen finden Sie hier

Zustimmen und fortfahren
Suche:

Excel Funktionen

Add In

Zurück zur Übersicht

Allgemeines

Mit dem Excel Add In können mit integrierten Funktionen Mess- und Verbrauchsdaten aus der visual energy Datenbank abgerufen werden. Jeder Abruf erfolgt dabei mit der Berechtigung des angemeldeten Benutzers. Über Funktionsparameter werden typischerweise Zählpunkt, OBIS Messgröße und Zeitraum angegeben.

Die Eingabe erfolgt nach folgendem Schema:=Funktionsname(Parameter 1; Parameter 2;…)
Excel Funktionen können auch über den Projekt-Explorer eingefügt werden.

Parameter

  • Zählpunkt-ID (ZP-ID)
    Die Zählpunkt-ID ist eine eindeutige Zeichenfolge, die den Zählpunkt repräsentiert. Die ID muss in Anführungszeichen gesetzt werden, z.B.: „4104abdd-4d0b-48af-8ab0-9c860122ada0“. Sie wird entweder automatisch bei der Verwendung des Projekt Explorers eingefügt oder kann manuell aus der automatisch erzeugten Liste kopiert werden.
  • OBIS-Kennzeichen (OBIS)
    Das OBIS-Kennzeichen ist eine normierte Zeichenfolge wie z.B.: „1-1:1.29.0*255“ und identifiziert eindeutig das gewünschte Medium, Messgröße und den Tarif. Das Kennzeichen wird entweder automatisch bei der Verwendung des Projekt Explorers eingesetzt oder kann manuell aus der automatisch erzeugten Liste kopiert werden.
  • Startzeitpunkt (FirstDate)
    Legt das Datum und die Uhrzeit für den Beginn der Auswertung fest. Beim Einfügen aus dem Projekt Explorer kann entweder „Start Absolut“ oder ein Zellbezug angegeben werden.
  • Endzeitpunkt (EndDate)
    Legt das Datum und die Uhrzeit für das Ende der Auswertung fest. Beim Einfügen aus dem Projekt Explorer kann entweder „Ende Absolut“ oder ein Zellenbezug angegeben werden.
  • Intervall (Interval)
    Angabe in Stunden (1-24)
  • Basisfunktion (BaseFunction)
    0 = Summe, 1 = Maximum, 2 = Minimum, 3 = Durchschnitt
  • Intervallfunktion (IntervalFunction)
    0 = Summe, 1 = Maximum, 2 = Minimum, 3 = Durchschnitt

Zeitraum

  • Für das Abrufen von Daten müssen die Zeiträume exakt mit Datum und Uhrzeit bestimmt werden. Wenn Sie lediglich das Datum angeben, geht Excel von der Uhrzeit 00:00 Uhr aus.
  • Die erste Periode eines Tages hat den Zeitstempel 00:15 Uhr bei 15 Min. Periodendauer, bzw. 01:00 Uhr bei 1h Periodendauer.
  • Die letzte Periode eines Tages hat den Zeitstempel 00:00 Uhr.
  • Bis Version 4.6.3: Ein Abrufen der Daten von 01.01.2012 00:00 bis 02.01.2012 00:00 beinhaltet somit die letzte Periode des Vortages (31.12.2011)! Bei 15 Min. Periodendauer lautet die Abfrage richtigerweise: 01.01.2012 00:15 bis 02.01.2012 00:00
  • Ab Version 4.6.4: Eine Option in den Einstellungen legt fest, wie die Daten abgerufen werden sollen:
    • Startzeit ist Zeitstempel der ersten Periode: Da der gespeicherte Zeitstempel immer das Periodenende darstellt, muss also um die erste Periode des Tages abzurufen, als Startzeit ein Wert > 00:00 z.B. 00:15 angegeben werden.
    • Startzeit ist Beginn der ersten Periode: Um die erste Periode eines Tages abzurufen, muss 00:00 (Beginn des Tages) angegeben werden.

Liste der Funktionen

Funktionsname Parameter Beschreibung verfügbar ab Version
VE4_CalcMPointSum ZP-ID, OBIS, FirstDate, EndDate Liefert die Summe für die angegebene OBIS-Messgröße für einen Zählpunkt 4.2
VE4_CalcMPointMax ZP-ID, OBIS, FirstDate, EndDate Liefert den größten Periodenwert für den angegeben Zeitbereich. 4.2
VE4_CalcMPointMin ZP-ID, OBIS, FirstDate, EndDate Liefert den kleinsten Periodenwert für den angegebenen Zeitbereich. 4.2
VE4_CalcMPointAverage ZP-ID, OBIS, FirstDate, EndDate Liefert den durchschnittlichen Periodenwert für den angegebenen Zeitbereich. 4.2
VE4_CalcMPointStatus ZP-ID, OBIS, FirstDate, EndDate Liefert den schlechtesten Status für den angegebenen Zeitbereich. 4.2
VE4_CalcMPointPerCount ZP-ID, OBIS, FirstDate, EndDate Liefert die Anzahl der Messperioden für den angegebenen Zeitbereich. 4.2
VE4_CalcCCenterMPointSum KS-ID, ZP-ID, OBIS, FirstDate, EndDate Liefert die Summe der Kostenstellen-Anteile für die angegebenen OBIS Messgröße eines Zählpunktes 4.4
VE4_CalcEBenefitMPointSum EB-ID, ZP-ID, OBIS, FirstDate, EndDate Liefert die Summe der Energienutzen-Anteile für die angegebene OBIS-Messgröße eines Zählpunktes 4.6.4
VE4_CalcCCenterSum KS-ID, OBIS, FirstDate, EndDate Liefert die Summe des Verbrauches einer Kostenstelle. 4.4
VE4_CalcMPointBaseValue ZP-ID, OBIS, Day, Interval, BaseFunction, IntervalFunction Liefert den Funktionswert (0-Summe, 1-Min, 2-Max, 3-Avg) für ein Intervall
Beispiel:
Für einen angegebenen Tag soll das Maximum aus 2h-Durchschnittswerten ermittelt werden: =VE4_CalcMPointBaseValue(„DE123…“;“0-0:128.128.0*255″;Datum(2013;01;25);2;3;2)
4.4
VE4_CalcMPointTariffValue ZP-ID, OBIS, FirstDate, LastDate, StartTime, Duration, BaseFunction, IntervalFunction Liefert den Funktionswert (0-Summe, 1-Min, 2-Max, 3-Avg) für einen Tarifverbrauch.
Beispiel:
Für das Jahr 2012 soll jeweils der elektrische Wirkverbrauch von 06:00 bis 18:00 Uhr ermittelt werden.:
=VE4_CalcMPointTariffValue(„DE99999979256KBRBB000000000000001″;“001-001:001.029.000*255″;“01.01.2012 00:00:01″;“01.01.2013 00:00″;“06:00“;12;0;0)
Um für den gleichen Zeitraum 06-18:00 Uhr die elektrische Leistungsspitze abzurufen:
=VE4_CalcMPointTariffValue(„DE99999979256KBRBB000000000000001″;“001-001:001.012.000*255″;“01.01.2012 00:00:01″;“01.01.2013 00:00″;“06:00“;12;2;2)
4.4
VE4_GetMPointMaxDate ZP-ID, OBIS, FirstDate, LastDate Liefert den Zeitpunkt für den maximalen Periodenwert im angegebenen Zeitbereich 4.4
VE4_GetMPointMinDate ZP-ID, OBIS, FirstDate, LastDate Liefert den Zeitpunkt für den minimalen Periodenwert im angegebenen Zeitbereich 4.4
VE4_GetMPointName ZP-ID Liefert die Zählpunktsbezeichnung zu einer ID 4.4
VE4_GetMPointPerCount ZP-ID, OBIS, FirstDate, LastDate Liefert die Anzahl der Perioden im angegebenen Zeitbereich 4.4
VE4_GetMpointPerLenght ZP-IS, OBIS GroupA Liefert die Periodendauer 4.4
VE4_GetMPointStatus ZP-ID, OBIS, FirstDate, LastDate Liefert den schlechtesten Status einer Periode aus dem angegebenen Zeitbereich 4.4
VE4_GetOBISUnit OBIS Liefert die Einheit zu einem OBIS Kennzeichen 4.4
VE4_GetOBISShortname OBIS Liefert die Kurzbezeichnung zu einem OBIS Kennzeichen 4.4
VE4_GetTimeWhen ZP-ID, OBIS, FirstDate, LastDate, MinVal, MaxVal Liefert die Zeit in Stunden für einen Wertebereich 4.6.5

 

Diesen Beitrag teilen