Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können der Nutzung aber auch widersprechen. Alle relevanten Informationen und Einstellungen finden Sie hier

Zustimmen und fortfahren
Suche:

eBus OPC Server

Zurück zur Übersicht

Der KBR eBus OPC Server ist ein Standart 3.0 DA OPC Server. Er kann Momentanwerte der KBR eBus Geräte an beliebige OPC Clienten liefern. Der eBus OPC Server ist in zwei Ausführungen lieferbar:

In beide Varianten handelt es sich um eine lizenzpflichtige Option. Für Testzwecke kann der OPC-Server ohne Lizenz aktiviert werden, dieser deaktiviert sich dann nach 60 Minuten. Der Leistungsumfang der beiden Varianten ist identisch.

Der Busmaster mit dem eBus OPC Server befindet sich typischerweise nicht in einer Domäne, sondern läuft im sogenannten Workgroup-Betrieb. Damit Clienten eine OPC-Verbindung aufnehmen können, muss das Benutzerkonto des OPC Clienten mit identischem Benutzernamen und Passwort auch auf dem Server in der Gruppe DCOM-Benutzer vorhanden sein. DCOM Benutzer können unter anderem mittels Telnet Konfiguration angelegt werden.

Weiterhin sind auf dem Client-System die typischen DCOM-Konfigurationen und Firewalleinstellungen vorzunehmen.

Diesen Beitrag teilen