Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können der Nutzung aber auch widersprechen. Alle relevanten Informationen und Einstellungen finden Sie hier

Zustimmen und fortfahren
Suche:

Bereichsmarkierung

Zurück zur Übersicht

Mit einer Bereichsmarkierung kann in einem visual energy Pegel-Zeit Diagramm ein Zeitmuster dargestellt werden. So können beispielsweise Arbeits- oder Feiertage farblich herausgestellt werden. Zusätzlich können für eine Bereichsmarkierung, aber auch eine Werte-Ober- und Untergrenze festgelegt werden. So können auch Grenzwerte in Diagrammen sichtbar gemacht werden.

Bereichsmarkierungen finden Sie im Bereich Auswertung.

Bereichsmarkierung anlegen

  1. Wählen Sie im Arbeitsbereich Auswertung den Eintrag ‚Bereichsmarkierung‘ im Projektbaum.
  2. Verwenden Sie die Schaltfläche  um eine Neue Bereichsmarkierung hinzuzufügen.
  3. Vervollständigen Sie die Angaben im Eigenschaften-Dialog:

Kalender

Sie können entweder einen individuellen, oder einen der Projekt- oder Standort-Kalender als Basis verwenden.

  • Projekt- oder Standort-Kalender kennen lediglich Tagestypen (Wochentage, Arbeitstag, Nicht-Arbeitstag, Feiertag).
  • Benutzerdefinierter Kalender kann beliebige Datums und Zeit-Angaben enthalten.

Typ

  • Fläche – Zwei Parameter (Wert 1, Wert 2) verfügbar. Markierung wird als Fläche dargestellt.
  • Linie – Einparameter (Wert 1) verfügbar. anzeige erfolgt als Linie.

Wert 1 / Wert 2

Mit diesen Parametern kann die Höhe auf der Y-Achse bestimmt werden. Verwenden Sie einen absoluten Zahlenwert oder die Option Maximum / Minimum. Mit letzterem kann unabhängig von der Skalierung die untere Kante auf die Grundlinie bzw. die obere Kante auf den jeweiligen Maximalwert festgelegt werden.

Einheit

Mit der Auswahl einer Einheit können sie die Zuordnung zu einer Y-Skala festlegen.

Farbe

Hier kann eine Farbe für die Markierung voreingestellt werden.

iCalendar Kalender importieren

Bei Verwendung eines benutzerdefinierten Kalenders können die Einträge auch aus einem vorhandenen iCalendar (RFC5545) Datei (z.B. Outlook) importiert werden.

  • Exportieren Sie die Kalendereinträge (.ICS Datei)
  • Legen Sie eine Bereichsmarkierung auf Basis eines benutzerdefinierten Kalenders an.
  • Wählen Sie ‚Importieren‘ in den Eigenschaften.

Ähnliche Einträge

Diesen Beitrag teilen